Lehrkräfte: Niederstetten

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Musikschule Niederstetten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Das Kollegium

Das Kollegium der Musikschule Hohenlohe stellt sich vor:

Beate Oppold

Klarinette, Saxophon, Bläserklasse, Klavier, Holzbläser-Ensemble

Studiengang Musiklehrer am Konservatorium in Nürnberg.
 

Elisabeth Spitzer

Violine

Weitere Infos folgen in Kürze

Inge Franzreb

Klavier, Akkordeon, Musikalische Früherziehung, Singen - Bewegen - Sprechen (SBS)

Studium am Hohner-Konservatorium Trossingen im Fach Akkordeon und in den Fächern Akkordeon, Klavier und elementare Musikpädagogik am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg
mit dem Abschluss zur staatlich geprüften Musikpädagogin.

Bis 2017 Tätigkeit als Chor und Orchesterleiterin

In der Fortbildung für Erzieher tätig.

Marina Vythoulka

Violine, Viola, Violoncello, Streicher-Ensemble, 

Weitere Infos folgen in Kürze

Hanna Markowski

Gesang, Klavier, Keyboard und Akkordeon

Magister für Musikpädagogik mit den Hauptfächern Gesang, Klavier und Akkordeon
 

Doris Hamm

Keyboard, Klavier

Weitere Infos folgen in Kürze

Regine Burdinski

Blockflöte, Klavier, Blockflöten-Ensemble

Im Erstberuf Erzieherin mit zehnjähriger Berufstätigkeit auf der Schwäbischen Alb und in Oberstetten. Musikalische Ausbildung und Tätigkeiten: Organistin und Chorleiterin in der evangelischen Landeskirche in Württemberg, Musikalische Früherziehung im Kindergarten.

Ausbildung zur Musikschullehrerin bei Professor Peter Thalheimer an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung des Verbandes deutscher Musikschulen in Trossingen. Zahlreiche Zusatzfortbildungen im Fach „Aufbau und Leitung eines Blockflötenchores“.

In der Musikschule Hohenlohe tätig seit 1982. Gründung des Blockflötenchores Hohenlohe und Konzerte mit verschiedenen Schüler- und Erwachsenenensembles. Leitung des Blockflötenorchesters Weikersheim/ Bad Mergentheim seit 2020 mit über 20 Spieler*innen.

Zuständig für Öffentlichkeitsarbeit der Musikschule.

Diana Hamm

Musikalische Früherziehung, Singen - Bewegen - Sprechen (SBS)

SBS-Fachberaterin im ARGE-SBS-Netzwerk

Andreas Straßer

Gitarre, E-Gitarre, Bläserklasse, Gitarrenorchester, Schulband, Schulleitung

Diplomstudiengang Instrumentallehrer mit Hauptfach Gitarre und Nebenfach Klarinette an der Hochschule für Musik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz.
Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen.
 

Christine Eberherr

Konzertharfe, irische Harfe, Tisch-Harfe

Beginn der Harfenausbildung in Salzburg im Alter von acht Jahren bei Mag. Emminger-Bucsky.
Nach dem Abitur am Musischen Gymnasium Salzburg Beginn des Harfenstudiums an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Prof. Blovsky-Miller und Wechsel an die Hochschule für Musik Würzburg zu Prof. Herbet.

Künstlerisches Diplom im Fach Konzertharfe mit Auszeichnung. Fortsetzung der Studien in der Meisterklasse bei Prof. Herbet.

Richard Wagner Stipendium, Förderung durch die Yehudi-Menuhin-Stiftung.

Regelmäßige Solo-, Kammermusik- und Orchesterkonzerte sowie Konzertreisen in verschiedenste Länder.

Solo- und Kammermusikaufnahmen beim Bayerischen Rundfunk, Deutschlandfunk, Hessischen Rundfunk, Finnischen Rundfunk.

Verschiedenste CD Aufnahmen als Solistin und in Ensembles

Unterrichtstätigkeit seit vielen Jahren in Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, und Sommerkurse in Österreich.

Seit Juni 2021 Lehrkraft für Harfe an der Musikschule Hohenlohe.

Amandine Affagard-Galiano

Gitarre, Laute, Theorbe

Amandine Affagard erhielt ihren ersten Gitarrenunterricht im Alter von sechs Jahren in Bordeaux (Frankreich). Von 2006 bis 2011 lernte sie am Conservatoire de Marseille bei Raymond Gratien und studierte danach an der Haute Ecole de Musique in Genf (Schweiz) bei dem Komponisten und Gitarristen Dusan Bogdanovic. 2013 erhielt sie einen „Bachelor of Arts“ und machte einen Erasmus-Austausch an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Thomas Müller-Pering, wo sie zum ersten Mal Theorbenunterricht bei Björn Colell bekam.

Februar 2017 schloß sie einen "Master of Music" Alte Musik (Laute) an der Universität der Künste Berlin ab. Zurzeit studiert sie Kammermusik bei Prof. Rolf Lislevand an der Hochschule für Musik Trossingen.

Sie wurde u.a. zu dem International Feminist Art Festival Berlin, zu dem Medimus Music Festival, zu dem 8. Gitarrenfestival Cuxhaven, zu den Festspielen Meklenburg-Vorpommern und zu dem 45. Istanbul Music Festival eingeladen, nahm an Projekten in verschiedenen Konzert-und Opernhäusern teil (Staatsoper Berlin, Residenz München, Berliner Dom, Staatstheater Nürnberg, Brežice Castle,…) und kollaborierte mit renommierten Ensembles wie dem Ensemble Baroque de Limoges unter der Leitung von Christophe Coin oder der Lautten Compagney unter der Leitung von Wolfgang Katschner.  

2016 war sie Stipendiatin der Ad Infinitum Stiftung und der Paul-Hindemith-Gesellschaft, und seitdem ist sie Stipendiatin des Live Music Now Yehudi Menuhin E.v.

Hubert Steiner

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass

Weitere Infos folgen in Kürze

Karen Busch

Blockflöte


Diplomstudiengang Instrumentallehrer mit Hauptfach Blockflöte und Nebenfach Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, KA-Examen im Hauptfach Blockflöte an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, Nebenfach Cembalo.
Lehrerin für Blockflöte an der Musikschule Badische Bergstrasse in Weinheim 10 Jahre Fachgruppen Leiterin an der Musikschule in Mosbach
 

Alice Mohr

WIM - wir musizieren, Musikalische Früherziehung, Singen - Bewegen - Sprechen (SBS)

Weitere Infos folgen in Kürze

Hanna Ursin

WIM - wir musizieren, Eltern-Kind-Gruppen,  Musikalische Früherziehung, Singen - Bewegen - Sprechen (SBS)

Weitere Infos folgen in Kürze

Angelika Dornberger

Musiktherapie (außerhalb der Heilkunde),  Singen - Bewegen - Sprechen (SBS), Singklasse, Keyboard, Klavier, Kirchenorgel, Veeh-Harfe, Chor- und Kinderchorleitung, Stimmbildung

Meistersinger-Konservatorium der Stadt Nürnberg,
Studiengang Staatliche Musikreifeprüfung in Evangelischer Kirchenmusik,
Abschluss:     Staatlich geprüfte Kirchenmusikerin-B-Prüfung,
Staatlich geprüfte Musiklehrerin für Orgel und Klavier

Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken in Dinkelsbühl
Staatlich geprüfte Leiterin im Laienmusizieren mit pädagogischer Zusatzprüfung

IEK BERLIN
Zertifikat Musik- und Klangtherapeutin außerhalb der Heilkunde
Zusatzausbildung: Autogenes Training Seminarleiterin

Oliver Hummel

Trompete, Posaune,Tenorhorn, Euphonium, Waldhorn, Tuba, Jugendorchester

Dr. Hoch's Konservatorium Frankfurt am Main,
Studiengang Staatliche Prüfung für Musiklehrer mit Hauptfach Trompete,
Abschluss: Staatlich geprüfter Musiklehrer,

Berufsfachschule für Musik des Bezirks Unterfranken in Bad Königshofen
Abschluss: Staatlich geprüfter Leiter im Laienmusizieren

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen
Zertifikat: B-Qualifikation zur Leitung von Blasorchestern

Rege Dozenten- und Lehrertätigkeit auf Kreis-, Beziks- und Verbandsebene im Nordbayerischen Musikbund, sowie seit einigen Jahren beim MidEurope-Festival in Schladming. Weiterhin Principal-Cornet (Konzertmeister) bei der Nordbayerischen Brass Band.

Martin Herrmann

Schlagzeug

Schlagzeugstudium am Herrmann-Zilcher-Konservatorium Würzburg

Martin Herrmann ist ein Free Lancing Drummer und arbeitete unter anderem als Sideman des Malletspielers Bill Molenhof, der Jazzsängerin Cecil Verny, demTrompeter Joel Joyner und dem australischen Rockgitarristen Colin Williams bei verschiedenen Tourneen durch Deutschland, Frankreich, Dänemark,Österreich und Schweiz und bei mehreren Auftritten beim Tonkünstlerfest Baden-Württemberg für den Komponisten Mohamed Afifi.

www.thedrums.de

Erwin Schwichtenberg

Posaune,Tenorhorn, Euphonium, Waldhorn, Tuba, Trompete, Blechbläser-Ensemble

Erwin Schwichtenberg wurde 1989 in Crailsheim geboren. Seit dem 13. Lebensjahr erhielt
er Posaunenunterricht bei Franz Matysiak. Schon früh wirkte er in verschiedenen
Schulensembles, wie der Big Band und dem Orchester mit. Er spielte von 2007-2009 in der
Bayerischen Brass Band Akademie Concert Band (3BA) und gewann mit dieser mehrere
nationale und internationale Preise. Im Jahr 2008 begann er sein Musikstudium an der
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Er studierte von Oktober 2008 bis
Februar 2012 bei Prof. Hans Rückert (ehem. HR Frankfurt) und ab März 2012 bei Frank
Szathmáry-Filipitsch (SWR Stuttgart), bei dem er im Frühjahr 2014 seine
Diplomabschlussprüfung absolvierte.
Seit 2012 ist Erwin Schwichtenberg festes Orchestermitglied der Mannheimer
Philharmoniker. Neben Engagements bei Orchestern wie der Philharmonie Baden Baden,
Neue Philharmonie Frankfurt, Kammeroper Köln, Russische Kammerphilharmonie St.
Petersburg, Sinfonisches Orchester Zürich, Kölner Symphoniker, Neues Orchester Basel, SAP
Orchester, Kammerphilharmonie Mannheim uvm. , war Erwin Schwichtenberg in der
Spielzeit 2011/12 und 2012/13 Bassposaunist bei der Opernproduktion „Echt?“ (UA) im
Schnawwl (Junge Oper des Nationaltheaters Mannheim).
Neben zahlreichen klassischen Engagements im In- und Ausland, unter anderem Tourneen,
die ihn nach Frankreich, Belgien, Polen, Schweden, Litauen, Holland, in die Schweiz und
nach Indien führten, spielte Erwin Schwichtenberg mit seinen Bands „8ALIVE“ und „Me and
the Heat“, die unter anderem auf Events wie der „Kieler Woche“ oder für Firmen wie
Porsche, MLP, REWE etc. auftreten.
Mit seiner Band „Jam Delay – Beste Jan Delay & Disko No1 Tribute Show” ist er derzeit auf
Tour.
Erwin Schwichtenberg nahm bereits während seiner Schulzeit Dirigierunterricht bei seinem
damaligen Instrumentallehrer Franz Matysiak an der städtischen Musikschule Crailsheim.
Während seines Musikstudiums an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in
Mannheim ( 2008-2014 ), bekam er, neben seinem Hauptfach Bassposaune, Unterricht in den
Fächern Ensemble- und Blasorchesterleitung bei Prof. Johannes Michel und Markus Theinert.
2019 schloss er den B-Schein an der Bundesakademie für Musik in Trossingen bei Herrn
Prof. Johann Mösenbichler ab.
Nach seinem Musikstudium übernahm Erwin Schwichtenberg den Musikverein Ellwangen-
Schrezheim, der dem Musikverband Ostalbkreis angehört. Neben seiner Tätigkeit als Dozent
und Prüfer bei den D-Lehrgängen des Musikverbands Hohenlohe, leitet er auch erfolgreich
deren Lehrgangsorchester.
Durch diese Engagements machte Erwin Schwichtenberg auf seine Arbeit aufmerksam und
wurde im April 2016 zur künstlerischen Leitung des Jugendorchesters Hohenlohe, JOH – das
Auswahlorchester, ernannt.
Im selben Monat bekam er auch das Vertrauen des Musikvereins Neuler zugesprochen, dessen
Haupt- und Jugendkapelle er seitdem leitet.
Seit 2018 ist er auch Musikmeister der Bürgerwache Crailsheim.

Wieland Franzreb

Singklasse

Weitere Infos folgen in Kürze

Andrej Sakur

Querflöte, Querflöten-Ensemble

Diplom - Musiker, Studiengang Instrumentalmusik, Studienrichtung Blasinstrumente, Hauptfach Querflöte

Sarah Maurer

Rock/Pop/Jazz- Gesang, Keyboard

Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken, mit dem Abschluss: staatliche geprüfte Ensembleleiterin/ Chorleiterin/ Sängerin in der Fachrichtung Rock/ Pop/ Jazz mit pädagogischer Zusatzprüfung

Ulrike Müller

Geragogik

Weitere Infos folgen in Kürze

Katharina Herter

Musikalische Früherziehung, Singen - Bewegen -  Sprechen (SBS)

Ausbildung für den Grundstufen-Unterricht in der Musikschule an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
und Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Irina Alberg

Klavier, Keyboard

Studium in Russland und München in der Fachrichtung Klavier mit der Qualifikation als Diplom-Musiklehrerin und Konzertmeisterin

Infobereiche